Kontakt

Zensus 2022

In Deutschland ist Zensus eine registergestützte Bevölkerungszählung, die mit einer Gebäude- und Wohnungszählung (GWZ) kombiniert wird. Die Gebäude- und Wohnungszählung wird von den Statistischen Landesämtern und den jeweiligen Ländern durchgeführt und soll u. a. folgende Informationen liefern:

  • Gebäudemerkmale

Angaben zu Adressdaten, amtlicher Gemeindeschlüssel, Gebäudeart, Gebäudetyp, Eigentumsverhältnisse, Baujahr, Anzahl der Wohnungen, Heizungsart und Energieträger

  • Wohnungsmerkmale

Angaben zur Nutzungsart, Leerstandsgründe und -dauer, Wohnfläche, Anzahl der Räume, Nettokaltmiete, Anzahl und Namen der Bewohner (max. 2)

Hierzu werden zum Stichtag 15. Mai 2022 alle privaten Eigentümer von Wohnungen oder Gebäuden mit Wohnraum befragt. Als Wohnungseigentümer sind Sie nach dem „Zensusgesetz 2022 – ZensG 2022“ zur Teilnahme an der Befragung verpflichtet. Auf Wunsch übernehmen wir diese Aufgabe und melden die erforderlichen Angaben für Sie an die Landesbehörden. Diese Sonderleistung können wir Ihnen für einen Pauschalbetrag in Höhe von einmalig 24,50 € netto zzgl. MwSt. je Wohneinheit anbieten.

Wenn Sie uns hiermit beauftragen möchten, lassen Sie uns bitte das folgende Auftragsformular bis zum 31.03.2022 zukommen.